5 DM Silbermünze

In der Zeit von 1951 bis 1974 war der Silberadler die Umlaufmünze in Deutschland. Diese 5 DM Silbermünzen wurden zu einer bundesdeutschen Legende. Denn der Silberadler spiegelt die Deutsche Geschichte wider, wie keine andere Deutsche Münze. Es führt den Betrachter durch die Nachkriegszeit, zeigt den ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer und bildet das Wirtschaftswunder im Jahr 1950 ab.

5-Mark Silbermünze

Die 5 DM Silbermünzen gelten als die letzte Silberkursmünzen Deutschlands. Da die Serien der 5 DM Silbermünzen so umfangreich sind, bilden sie in der Numismatik Deutschlands ein eigenes Themengebiet und bilden ein beliebtes Sammlerstück. Es existieren insgesamt 19 Jahrgänge dieser 5 DM Silbermünzen, die alle in unterschiedlichen Prägeanstalten Deutschlands hergestellt wurden.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Silberadler auch „Heiermann“ genannt. Dieser Name leitet sich vom Wort „Heuer“ ab, was den Lohn eines Seemanns bezeichnet. Die Münzen bestanden aus 625er Silber und wurden ab dem Jahr 1956 jährlich geprägt und herausgegeben. Der Silberadler hat ein Gewicht von 11,2 g und enthielt pro Münze genau 7 g Feinsilber. Das Restliche Gewicht setzt sich aus den Legierungsmetallen zusammen. Das Motiv des Silberadlers wurde von Prof. Albert Holl entworfen. Auf der Wertseite der Münze findet man das Münzzeichen. Es zeigt an, in welcher Deutschen Prägeanstalt die jeweilige Münze hergestellt wurde. Der Buchstabe D steht für München, F für Stuttgart, G für Karlsruhe und J für Hamburg.

1958 stellte die Münze in Hamburg lediglich 60.000 Exemplare des Silberadlers her. Exemplare dieses Jahrgangs gelten als gefragteste und seltenste Stücke. Sie sind in der Stempelglanz-Qualität geprägt und eine einzige Münze hat heute einen geschätzten Wert von 4.500 Euro. Dieser Preis macht diesen Silberadler zur teuersten Münze Deutschlands. Durch diesen hohen Wert gehört diese Münze auch zu den am meisten gefälschten Münzen Deutschlands.

Diese Silbermünzen haben hohen Sammlerwert, da sie in begrenzer Stückzahl hergestellt wurde. Experten raten 3 - 5% des eigenen Vermögen in solche Edelmetalle zu investieren